Rechtsanwalt Daniel Frühauf
Frankfurt am Main

Aufenthaltsrecht, Ausländerrecht, Visumsverfahren, Staatsangehörigkeitsrecht, Einbürgerung, Beibehaltungsgenehmigung, Wiedereinbürgerung, doppelte Staatsangehörigkeit, Strafverteidigung

Rechtsanwalt Daniel Frühauf

Ich vertrete Sie bundesweit vor allen Straf-, Verwaltungs- und Oberverwaltungsgerichten. Ich vertrete Sie vor Behörden, insbesondere Ausländerbehörden und Einbürgerungsstellen.
Ich bin spezialisiert auf die Rechtsgebiete:

Aufenthaltsrecht und Ausländerrecht
Familiennachzug, Visaerteilung, Arbeitsgenehmigung, Niederlassungserlaubnis, Einreise,
Staatsangehörigkeitsrecht
Einbürgerung, Beibehaltungsgenehmigung
Strafrecht
Strafverteidigung
Familienrecht
Eheschließung, Ehescheidung

Eine genaue Aufstellung finden Sie unter „Aktuelle Rechtsgebiete

Kontaktaufnahme
Wie kommen Sie mit mir ins Gespräch?

Sie können telefonisch oder per E-Mail einen ersten Beratungstermin mit mir vereinbaren. Wenn Sie weit entfernt von Frankfurt/M. wohnen, biete ich eine telefonische Beratung an.

Rechtsanwaltsgebühren

Ich berechne meine Tätigkeit nach den Vorschriften des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG).

Aktuelle Informationen

In dem von mir verfassten Blog finden Sie hilfreiche Informationen zu den Themen Aufenthaltsrecht, Ausländerrecht, Staatsangehörigkeitsrecht und Strafrecht (siehe „Letzte Posts“ und „Kategorien“)

Kontakt

Daniel Frühauf, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht
Töngesgasse 23-25 (Stadtmitte, nähe Hauptwache)
D-60311 Frankfurt am Main
T: 069-29 80 18 33
M: 0179-52 57 533
F: 069-54 80 52 27
E: kontakt@rechtsanwalt-fruehauf.de

 

89 Kommentare zu “

  1. Sehr geehrter Herr Frühauf,

    meine Mutter stellte im Jahre 1999 einen Asylantrag. Sie hat falsche Identität bzw. Staatsangehörigkeit angegeben. Ich bin bei der Einreise 11 Jahre alt gewesen.

    Ich habe vor ca. einem Jahr durch Einbürgerung den deutschen Pass ausgestellt bekommen.
    Zudem bin ich schon lange verheiratet. Mein Ehemann ist deutscher.
    Ich würde gerne meine Staatsangehörigkeit berichtigen. Mich interessiert allerdings, ob meine Einbürgerung dadurch unwirksam wird und mir den Pass entzogen wird? Trotz dessen, dass ich seit Jahren mit einem deutschen verheiratet bin?!

    Ich bedanke mich im voraus und verbleibe.

    Mit freundlichen Grüßen

    • Hallo, die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Sie müssten sich mit mir persönlich in Verbindung setzen. Unten sehen Sie meine E-Mail Adresse.
      Mit freundlichen Grüßen aus Frankfurt am Main
      Daniel Frühauf
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht
      Tätigkeitsschwerpunkte: Aufenthaltsrecht, Einbürgerung, Ausländerrecht, Familienzusammenführung,
      Töngesgasse 23-25
      60311 Frankfurt am Main
      Telefon:069 -29 80 18 33
      Mobil: 0179 52 575 33
      Telefax: 069 – 54 80 52 27
      mailto:kontakt@rechtsanwalt-fruehauf.de
      Internet: http://www.rechtsanwalt-fruehauf.de

  2. Sehr geehrter Herr Frühauf,
    Ich bin deutscher Staatsbürger und möchte meine Verlobte aus Pakistan heiraten.
    Wir hatten alle erforderlichen Unterlagen zusammen gehabt, bis auf dein Sprachnachweis.Den A1 Deutschkurs ist meine Verlobte aber zum zweiten mal durchgefallen. Ich hatte dann das Konsulat Karachi kontaktiert. Die meinten kein Visum zum Zwecke der Eheschließung ohne bestandenen Deutschkurs. Gibt es keine andere Lösung für das Problem?

    Mit freundlichen Grüßen
    A.Butt

    • Hallo, n der Regel ist der Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse Voraussetzung für die Erteilung des Visums. Nur in Ausnahmefällen, wenn die Erlangung unzumutbar ist, kommt ein Verzicht darauf in Betracht. Ob dies in Ihrem Fall so ist kann ich im Moment nicht sagen. Dafür benötige ich mehr Informationen. Sie können sich gerne mit mir über meiner E-Mail-Adresse, die Sie unten finden, in Verbindung setzen.
      Mit freundlichen Grüßen aus Frankfurt am Main
      Daniel Frühauf
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht
      Tätigkeitsschwerpunkte: Aufenthaltsrecht, Einbürgerung, Ausländerrecht, Familienzusammenführung,
      Töngesgasse 23-25
      60311 Frankfurt am Main
      Telefon:069 -29 80 18 33
      Mobil: 0179 52 575 33
      Telefax: 069 – 54 80 52 27
      mailto:kontakt@rechtsanwalt-fruehauf.de
      Internet: http://www.rechtsanwalt-fruehauf.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>